KONZERTE in der Marktkirche Wiesbaden

ORGELMUSIK ZUR MARKTZEIT

Samstag, 5. Januar 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Präludium und Fuge in G-Dur BWV 541

- Fantasia „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ BWV 739

César Franck (1822-1890)

- Pastorale in E-Dur op. 19

Marcel Dupré (1886-1971)

- Toccata in Cis-Dur (aus: Deuxième Symphonie op. 26, 1929)

Anschließend um 12.05 Uhr: Vorstellung der Marktkirchenorgel

und Einführung in ihren Klangaufbau (Empore)



Samstag, 12. Januar 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Flor Peeters (1903-1986)

- Variationen über ein Originalthema op. 58

Gerard Bunk (1888-1958)

- Aus „Acht Charakterstücke“ op. 54 (1919):

Impromptu

Scherzando

Canzone

Cor Kee (1900-1997)

- Variationen über das altniederländische Volkslied

  „Merck toch hoe sterck“ (1927)



Samstag, 19. Januar 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



John Bull (1563-1628)

- Rondo in G-Dur (Orgelbearbeitung: Richard Ellsasser)

William Boyce (1710-1779)

- Trumpet Voluntary Nr. 1 in D-Dur

Thomas Arne (1710-1778)

- Flute Solo

Albert W. Ketèlbey (1875-1959)

- Bells across the meadows (Orgelbearbeitung: H. U. Hielscher)

Charles J. Grey (1849-1923)

- Toccata in D-Dur



Samstag, 26. Januar 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Präludium in Es-Dur BWV 552/1

- Partita „Allein Gott in der Höh sei Ehr” BWV 771

- Fuge in Es-Dur BWV 552/2



Samstag, 2. Februar 2019, 11.30 Uhr

Thomas J. Frank



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Präludium und Fuge in D-Dur BWV 532



Max Reger (1873-1916)

- Fantasie über den Choral

 „Wie schön leuchtet der Morgenstern” op. 40 Nr. 1



Samstag, 9. Februar 2019, 11.30 Uhr

Thomas J. Frank



Werke von Alexandre Guilmant (1837-1911)



- Grand Chœur in g-Moll op. 84



- Sonate Nr. 6 in h-Moll op. 86

    Allegro con fuoco

    Méditation

    Fugue et Adagio



Samstag, 16. Februar 2019, 11.30 Uhr

Thomas J. Frank



Josef Rheinberger (1839-1901)

- Sonate Nr. 19 in g-Moll op. 193

      Präludium

Provencalisch

Introduction und Finale



Samstag, 23. Februar 2019, 11.30 Uhr

Thomas J. Frank



Dietrich Buxtehude (1637-1707)

- Präludium und Fuge in F-Dur



Julius Reubke (1834-1858)

- Sonate in c-Moll über Psalm 94



Samstag, 2. März 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Georges Bizet (1838-1875)

- Einleitung aus „Carmen”



Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

- Alla Turca  aus Sonate KV 331



Pietro Mascagni (1863-1945)

- Intermezzo sinfonico  aus „Cavalleria rusticana”



Edvard Grieg (1843-1907)

- Anitras Tanz  aus „Peer-Gynt-Suite Nr. 1“



Johann Strauss (1825-1899)

- Tritsch-Tratsch-Polka



Franz von Suppé (1819-1895)

- Ouverture „Dichter und Bauer“



Samstag, 9. März 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Präludium und Fuge in g-Moll BWV 535

- Valet will ich dir geben BWV 736



Dietrich Buxtehude (1637-1707)

- Passacaglia in d-Moll



Max Reger (1870-1916)

- Aus „Neun Stücke für die Orgel“ op. 129:

Toccata in d-Moll  Nr. 1

Melodia in B-Dur  Nr. 4

Fuge in d-Moll  Nr. 2



Samstag, 16. März 2019, 11.30 Uhr   

Hans Uwe Hielscher



Max Drischner (1891-1971)

- Passacaglia in c-Moll



Moritz Moszkowski (1854-1925)

- Menuett



Johannes Brahms (1833-1897)

- Fuge in as-Moll



Ludwig Thiele (1816-1848)

- Chromatische Fantasie



Samstag, 23. März 2018, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Christopher Tambling (1964-2015)

- Trumpet Variations

- Flourish for the Flutes

- Toccata in F-Dur



John A. West (1833-1913)

- Melody



Herbert Brewer (1865-1928)

- Marche héroïque



Samstag, 30. März 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Camille Saint-Saëns (1835-1921)

- Prélude aus dem Oratorium „Le Déluge“ (Die Sintflut) op. 45 (1875)



Jehan Alain (1911-1940)

- Litanies (1937)



Maurice Duruflé (1902-1986)

- Prélude et Fugue sur le nom d’Alain op. 7 (1942)



Samstag, 6. April 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Antonio Vivaldi (1678-1741)

- Concerto in d-Moll

    Adagio/Grave

    Fuga

    Largo

    Allegro



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Jesus bleibet meine Freude BWV 147



Flor Peeters (1903-1986)

- Variations sur „Dans le jardin de mon Jésus“



Georgi Alexandrowitsch Muschel (1909-1989)

- Toccata in C-Dur



Samstag, 13. April 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Marcel Dupré (1886-1971)

- Scherzo in e-Moll (rekonstruierte Improvisation, 1953)



Théodore Dubois (1837-1911)

- In paradisum  aus Douze Pièces nouvelles



Alexandre Guilmant (1837-1911)

- Caprice in B-Dur op. 20/3



Camille Saint-Saëns (1835-1921)

- Troisième Fantaisie op. 157



Samstag, 20. April 2018, 11.30 Uhr   

Hans Uwe Hielscher



Johann Pachelbel (1653-1706)

- Ciacona in f-Moll



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- O Mensch, bewein dein Sünde groß  BWV 622

- Passacaglia und Fuge in c-Moll  BWV 582



Samstag, 27. April 2018, 11.30 Uhr   

Gotthard Gerber (Iserlohn)



Georg Böhm (1661-1733)

- Allein Gott in der Höh sei Ehr



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Präludium in h-Moll  BWV 544/1



Ernst Friedrich Richter (1808-1879)

- Adagio  (aus Fantasie und Fuge op. 19)



Georg Böhm (1661-1733)

- Vater unser im Himmelreich



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Fantasie in g-Moll  BWV 542/1



Samstag, 4. Mai 2019, 11.30 Uhr

Fabien Chavrot (Paris)



Louis Vierne (1870-1937)

- Allegro  aus Symphonie Nr. 2 in e-Moll op. 20



Gaston Litaize (1909-1991)

- Scherzo  aus Douze Pièces pour Grand Orgue op. 7/7



Gabriel Fauré (1845-1924)

- Pavane  op. 50  (Arr. Fabien Chavrot)



Camille Saint-Saëns (1835-1921)

- Danse macabre  op. 40 (Arr. Edwin H. Lemare)



Samstag, 11. Mai 2019, 11.30 Uhr

Thomas J. Frank



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Präludium und Fuge in e-Moll BWV 548



Max Reger (1873-11. Mai 1916)

- Fantasie über „Halleluja, Gott zu loben“ op. 52 Nr. 3



Samstag, 18. Mai 2019, 11.30 Uhr

Thomas J. Frank



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Präludium und Fuge in C-Dur  BWV 547



Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

- Präludium und Fuge in d-Moll  op. 37 Nr. 2



Charles Marie Widor (1844-1937)

- Intermezzo  aus Symphonie Nr. 1 op. 13 Nr. 1

- Finale  aus Symphonie Nr. 8 op. 42 Nr. 4



Samstag, 25. Mai 2019, 11.30 Uhr

Stephan Thomas (Chur/Schweiz)



Jean-Jacques Rousseau (1712-1778)

- Suite „Le devin du village“ (Der Dorfwahrsager)

 Orgelbearbeitung: Stephan Thomas

    Ouverture

    Pastorelle-Forlane

    Menuet

    Allemande

    Allons dancer sous les ormeaux



Alexandre-Pierre-François Boëly (1785-1858)

- Fantaisie et Fugue in B-Dur



Samstag, 1. Juni 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Franz Schubert (1797-1828)

- Marche militaire



Dmitri Schostakowitsch (1906-1975)

- Walzer Nr. 2 in c-Moll  aus Suite für Varieté-Orchester



Albert W. Ketèlbey (1875-1959)

- By the blue Hawaiian Waters (Orgelbearbeitung: H. U. Hielscher)



Roland Diggle (1887-1954)

- Rhapsody on Negro-Spirituals (1940)



Samstag, 8. Juni 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Dietrich Buxtehude (1637-1707)

- Präludium und Fuge in fis-Moll

- Nun bitten wir den heiligen Geist



Johann Sebastian Bach (1685-1750)

- Komm, Gott Schöpfer, heiliger Geist  BWV 667



Johannes Barend Litzau (1822-1893)

- Komm, heiliger Geist



Gerard Bunk (1888-1958)

- Jauchz, Erd und Himmel, juble hell



Max Reger (1873-1916)

- Komm, o komm, du Geist des Lebens  op. 67 Nr. 22

- Toccata in d-Moll  op. 59 Nr. 5



Samstag, 15. Juni 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Georg Philipp Telemann (1681-1767)

- Suite aus „Heldenmusik”

Trumpet Tune

Grazioso

Bourrée

Ayre

Trumpet Tune



Alexandre Guilmant (1837-1911)

- Première Méditation  op. 20/1



Fernand de la Tombelle (1854-1928)

- Toccata in e-Moll  aus op. 23



Samstag, 22. Juni 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Jan Zwart (1877-1937)

- Toccata über Psalm 146 (Lobe den Herrn, meine Seele)



Sigfrid Karg-Elert (1877-1933)

- Improvisation über „Näher mein Gott zu dir“



Owen Powell (1850-1912)

- Toccata



Hans Uwe Hielscher (*1945)

- Variationen über „Geh aus, mein Herz“



Samstag, 29. Juni 2019, 11.30 Uhr

Hans Uwe Hielscher



Malcolm Archer (*1952)

- Aus „25 Characteristic Pieces”:

Thornbury Fanfare

Dance Scherzo

A Captivating Caprice

Cantilene

Festive Scherzo

Frank Bridge (1879-1941)

- Adagio in E-Dur



Edward Elgar (1857-1934)

- March „Pomp and Circumstance” Nr. 1



WEITERE KONZERTE IN DER MARKTKIRCHE



Sonntag, 17. März 2019, 17.00 Uhr

Frühlingserwachen

Frühlingsgefühle - von der ganz großen Oper bis hin zu Musical und Pop

Keith Ikaia Purdy (Tenor)

Mitglieder der „Opera et Cetera“

Karten unter www.operaetcetera.de (Eine Veranstaltung der „Opera et Cetera“)



Samstag, 23. März 2019, 19.00 Uhr

Francis Poulenc:

Stabat Mater / Sept Répons des Ténèbres

Trine Wilsberg Lund (Sopran)

Schiersteiner Kantorei

Bach-Ensemble Wiesbaden

Clemens Bosselmann (Leitung)

Karten unter www.bach-wiesbaden.de sowie den üblichen Vorverkaufsstellen



Mittwoch, 27. März 2019, 19.00 Uhr

Orgelkonzert mit Thomas J. Frank

Johann Sebastian Bach     (Fantasie und Fuge in g-Moll)

Julius Reubke         (Sonate über den 94. Psalm)

Alexandre Guilmant     (Sonate Nr. 1 in d-Moll op. 42)

Eintritt: € 10.- (nur an der Abendkasse)



Samstag, 13. April 2019, 19.00 Uhr

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion

Gloria Rehm (Sopran)

Diana Schmid (Alt)

Christian Rathgeber (Tenor)

Thomas Gropper (Bariton)

Wolfgang Vater (Bass)

Chor der Marktkirche

Kammerphilharmonie Rhein-Main

Thomas J. Frank (Leitung)

Eintritt: € 8.- bis € 45.-
Karten unter www.churchmusic.de oder bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen



BACH-VESPERN



Sonntag, 06. Januar 2019, 17.00 Uhr

Kantate 63 „Christen, ätzet diesen Tag“

Vokalsolisten, Mitglieder der Schiersteiner Kantorei

Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden

Leitung: Clemens Bosselmann

Orgel: Hans Uwe Hielscher

Kurzpredigt: Marktkirchenpfarrer Holger Saal



Sonntag, 07. Juli 2019, 17.00 Uhr

Kantate 10 „Meine Seel‘ erhebt den Herren“

Vokalsolisten, Mitglieder der Schiersteiner Kantorei

Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden

Leitung: Clemens Bosselmann

Orgel: Hans Kielblock

Kurzpredigt: Stadtkirchenpfarrerin Anette Kassing



Jeweils um 16.30 Uhr findet in der Kirche eine Einführung in die aufzuführende Kantate statt.

Der Eintritt zu allen Bach-Vespern ist frei. Am Ausgang wird eine Spende erbeten.

Siehe auch: www.churchmusic.de



Turmglockenspiel der Marktkirche



Carillonmusik zur Marktzeit

Samstags um 12.05 Uhr

gespielt von Thomas J. Frank, Hans Uwe Hielscher

und David van Amstel



Tägliche Glockenspielautomatik

09.00 Uhr - 12.00 Uhr - 15.00 Uhr - 17.00 Uhr - 19.00 Uhr

mit wöchentlich wechselnden Liedern und freien Kompositionen



Carillon-Führungen



Samstag, 08. Juni 2019, 11.15 Uhr

Carillon-Führung mit Thomas J. Frank

Treffpunkt im Vorraum der Kirche. Der Eintritt ist frei.